Fachtagung des Kompetenznetzwerks zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit

Vom Dunkelfeld zum Hellfeld – Perspektiven, Chancen und Herausforderungen für die Erfassung von Rassismen

Donnerstag, 17. November 2022, 12.00 – 17.30 Uhr, Berlin

Anmeldung

Liebe Kolleg*innen,
liebes interessiertes Fachpublikum,

im Zuge des Kabinettausschusses gegen Rechtsextremismus und Rassismus ist die zivilgesellschaftliche Erfassung und Dokumentation unterschiedlicher Rassismen vermehrt in den Fokus staatlicher Maßnahmen und Förderung gerückt. Rassistische Übergriffe und Diskriminierungen sind Alltag in Deutschland, für die es eine flächendeckende Erfassung und Dokumentation durch unterschiedliche zivilgesellschaftliche und staatliche Stellen braucht.

Wie aber können (Fall-)Daten unterschiedliche Stellen zusammengeführt werden? Welche Schlussfolgerungen können wir aus (Fall-)Daten ziehen? Und wo stehen wir in Deutschland mit Blick auf die Erfassung und Dokumentation im Vergleich zu anderen EU-Ländern?

Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der Fachtagung des Kompetenznetzwerks zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit, zu der wir Sie herzlich einladen möchten.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist über das unten stehende Anmeldeformular möglich.

Das detaillierte Programm werden Sie demnächst ebenfalls hier finden.

    Kontaktdaten
    • Mit Absenden dieses Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.

    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zur Fachtagung „Vom Dunkelfeld zum Hellfeld – Perspektiven, Chancen und Herausforderungen  für die Erfassung und Dokumentation von Rassismen“ am 17. November 2022 in Berlin.

    Weitere Informationen zum Programm und Ablauf erhalten Sie zeitnah per E-Mail.

    Bei Fragen zur Anmeldung und zur Veranstaltung können Sie sich gerne an Jessica Bajinski jb@claim-allianz.de wenden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr CLAIM-Team im Kompetenznetzwerk Islam- und Muslimfeindlichkeit